Home | News | Account | Impressum
Freitag, 24. November 2017
Siteupdate - single problems possible Seitenumstellung - vereinzelte Probleme möglich change this message

Login

Benutzername:

Passwort:

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema WASSERSPORT

Artikel Bewertung

Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Zweimal Edelmetall geholt

Geschrieben von y4u am Dienstag, 12. September 2017
WASSERSPORT KUTTERRUDERN: Deutsche Meisterschaft
 

Berlin. (10.Sep.17/ Michael Stolze) Bei den Deutschen Meisterschaften im Kutterrudern auf der Olympiastrecke von 1936 in Berlin-Grünau kämpften am Wochenende auch vier Thüringer Mannschaften gegen die Uhr und sich selbst. Das 1000 kg schwere Sportgerät musste durch jeweils zehn Ruderer über die Langstrecke (5000 m) und die Sprintstrecke (1000 m) bewegt werden. Während auf der Langstrecke die Teams im Ein-Minuten-Zeitabstand, ähnlich wie beim Zeitfahren im Radsport, auf die Bahn geschickt wurden, galt es im Sprint mit sechs Booten im Parallelstartverfahren als erster über den Zielstrich zu fahren. Für die Teams vom Club maritim Erfurt standen die Meisterschaften unter keinem guten Stern. Die Frauen und Männer gingen ersatzgeschwächt an den Start, die Frauen mussten ihren Start über die Langstrecke sogar ganz absagen und kamen auch im Sprint nicht über Platz vier hinaus. Die Männer kämpften mit umgestelltem und dezimiertem Team großartig und kamen aber mit 33:37 auf der Langstrecke und 6:27 min im Sprint nicht über die Plätze acht und fünf hinaus. Das Erfurter Junioren-Mixteam kam zwar an die eigenen Bestzeiten heran und kämpfte auch wirklich gut. Doch die Endzeit von 34:42 Minuten auf der Langstrecke und 6:43 Minuten im Sprint reichten jeweils hinter dem Team aus Grimma nur zu Platz zwei bzw. im Sprint sogar hinter den Siegern aus Gotha zu Platz drei. Immerhin konnten die Crews auf ihre beiden Medaillen stolz sein. Dominant erwiesen sich die Ruderer aus Rathenow, die sowohl bei den Frauen, den Männern und in der Mix-Wertung beide Strecken gewannen.

seesport-erfurt


10.Sep.17 / Michael Stolze - Foto: Verein

Zweimal Edelmetall geholt

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.