Home | News | Account | Impressum
Freitag, 22. September 2017
Siteupdate - single problems possible Seitenumstellung - vereinzelte Probleme möglich change this message

Login

Benutzername:

Passwort:

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema WASSERSPORT

Artikel Bewertung

Ergebnis: 5
Stimmen: 4

stars-5

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Premiere mit viel Wasser

Geschrieben von y4u am Mittwoch, 04. Juni 2008
WASSERSPORT

FLOSSENSCHWIMMEN: Thüringer Landesmeisterschaft Langstrecke

Foto: Thomas GötzrathErfurt. (31.Mai 08/ Katrin Strößenreuther) Bei höchst sommer-lichem Wetter begann die 1. Thüringer Landes-meisterschaft Lang-strecke der Flossen-schwimmer am Samstag am Nordstrand. Ausrichter war der Tauchsportclub ATLANTIS Erfurt der bei seinen Aufgaben durch die Tauchschule Yellow Submarine am Nordstrand unterstütz wurde. Das Starterfeld bestand aus ausgewählten großen und kleinen Flossis, aus Pößneck, Jena, Ilmenau und Erfurt, die sich der Herausforderung Freiwasserwettkampf stellen wollten. Am Vormittag konnte sich jeder Sportler in Trainingsläufen mit der 500 m Runde vertraut machen. Schnell wurde den Teilnehmern deutlich, dass Ausdauer und Schnelligkeit, die für lange Wettkampfstrecken im Becken üblich sind, für gute Platzierungen im Freiwasser nicht ausreichend sind. Ein entscheidendes Element ist die Orientierungsfähigkeit. Nur durch die gekonnte Kombination eines rhythmischen Schwimmstils mit einem regelmäßigen Blick zur nächsten Boje, kann der Schwimmer auf die geringste Kursabweichung reagieren und sich so über die Länge der Strecke entscheidende Vorteile sichern. Flossenschwimmer sind auch mit Maske und Schnorchel ausgerüstet. Da der Nordstrand derzeit eine Taucher begeisternde Sicht von ca. 5 m hat, teilte sich das Starterfeld in die, die wegen dem vielen Fisch besonders schnell wieder aus dem Wasser sein wollten und Foto: TC Atlantisdie, die sich von den Fischen vom schnellen Schwimmen ablenken ließen. „Die ganze Runde bin ich mit einem Karpfen geschwommen“, so Lucas Ott, Jg 98, vom TC ATLANTIS Erfurt. Am späten Nachmittag schlug das Wetter langsam um. Nun mussten die Wettkämpfer noch den Wellengang beachten, der sie häufig vom Kurs wegdrückte. Auf Grund des aufgezogenen Wetters konnten zu dieser Landesmeisterschaft nur die 3 x 500 m Staffel und die 2000 m Flossenschwimmen stattfinden. Die 1000 m und die 500 m Distancen fielen, im wahrsten Sinne des Wortes, ins Wasser. Einen Erfurter Dreifacherfolg gab es über die 1500 Meter bei Juniorinnen der Jahrgänge 95/96. Mit nur einer Sekunde Vorsprung kam Imke Lochner (34:35 min) vor ihren Vereinskameradinnen TC Atlantis Janine Delcuvé und Amina Avdic (34:41) ins Ziel. Die Damenstaffel des TC Atlantis holte Silber, musste nur Pößneck den Vortritt lassen, während die Erfurter Männer hinter Pößneck und Ilmenau Rang drei belegten.


31.Mai 08/ Katrin Strößenreuther

Premiere mit viel Wasser

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.