Home | News | Account | Impressum
Sonntag, 24. Juni 2018
Siteupdate - single problems possible Seitenumstellung - vereinzelte Probleme möglich change this message

Login

Benutzername:

Passwort:

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema FUSSBALL

Artikel Bewertung

Ergebnis: 5
Stimmen: 7

stars-5

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Ungeschlagen zum Sieg

Geschrieben von y4u am Dienstag, 09. September 2008
FUSSBALL

U18-JUNIOREN: Länderpokal des NOFV 
 
Foto: y4uLindow. (07.Sep.08/y4u) Gut präsentiert haben sich die U18-Junioren des Thüringer Fußballverbandes beim Länderpokal des NOFV in Lindow. Das Team von Dr. Hartmut Wölk und Rüdiger Schnuphase blieb als einziges in den drei Spielen ohne Niederlage und holte sich so vor Mecklenburg-Vorpommern und Berlin den Turniersieg. Die Thüringer starteten am ersten Spieltag mit einem 2:0-Sieg durch die Treffer von Bosse und Akbulut gegen Sachsen. Auch in der Zweiten Partie waren der Jenaer Konrad Bosse sowie der von Fürth zum FC Rot-Weiß Erfurt gewechselte Fikret Akbulut wieder die Torschützen zum 2:0-Erfolg über Gastgeber Mecklenburg-Vorpommern. Im dritten und letzten Spiel reichte den TFV-Junioren ein 2:2 zum Titelgewinn. Die Berliner führten zur Pause mit 1:0 und Keeper Andre Koob vom FC Rot-Weiß Erfurt parierte kurz nach dem Seitenwechsel einen Foulelfmeter, verhinderte eine höhere Berliner Führung. Zehn Minuten vor dem Schlusspfiff gelang Erfurts Akbulut mit seinem dritten Turniertor der Ausgleich und Bosse zog gleich, verwandelte wenig später einen Elfmeter zum 2:1. Berlin schaffte zwar in der Schlussminute noch den Ausgleich, konnte aber den Pokalsieg der Thüringer nicht mehr verhindern.
 
Ergebnisse: 1. Spieltag: Thüringen – Sachsen 2:0, Berlin - Mecklenburg-Vorpommern 0:1, Sachsen-Anhalt - Brandenburg 0:0. 2. Spieltag: Thüringen – Mecklenburg-Vorpommern 2:0, Sachsen-Anhalt – Sachsen 0:3, Brandenburg – Berlin 0:2. 3. Spieltag: Thüringen – Berlin 2:2, Sachsen-Anhalt – Sachsen 0:3, Brandenburg – Berlin 0:2.

TFV-Auswahl: Koob (FC Rot- Weiß Erfurt), Wesser (FC Carl Zeiss Jena) – Bickel, Hempel, Bräuling, Bischof, Griebel, Fischer, Drizis, Akbulut (alle FC Rot-Weiß Erfurt), Häußler, Kolb, Bosse, Rausch, Raffel, Heinze. (alle FC Carl Zeiss Jena).


07.Sep.08 / y4u

Ungeschlagen zum Sieg

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


  1. nopicdjan *  schreibt am 06.09.2009 12:22
    wünsche dir viel erfolg
  2. nopicschreibt am 17.10.2008 16:59
    Viel Erfolg am Sonntag, wir drücken alle dir die Daumen
  3. nopicSchwesterrrrrr * schreibt am 17.10.2008 16:57

    Wir lieben dich alle schatz

    Nedri
  4. nopicToGi_NBA * schreibt am 20.09.2008 21:09
    haha beste man mein freund Figo ist am start junge respekt mach weiter so wir stehen alle hinter dir ;)