Home | News | Account | Impressum
Freitag, 22. März 2019
Siteupdate - single problems possible Seitenumstellung - vereinzelte Probleme möglich change this message

Login

Benutzername:

Passwort:

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema VOLLEYBALL

Artikel Bewertung

Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Straubingen wieder besser

Geschrieben von y4u am Donnerstag, 14. März 2019
VOLLEYBALL VOLLEYBALL BUNDESLIGA: NawaRo Straubing – SW Erfurt Volleyteam  3:0
 

Erfurt. (13.Mrz.19/ y4u) Die Entscheidung ist gefallen. Die Damen des Erfurter Volleyteams haben sich sportlich aus der Bundesliga verabschiedet, konnten auch im zweiten Spiel gegen Aufsteiger Straubing nicht punkten, mussten sich wie im Hinspiel ohne Satzgewinn geschlagen geben. Die Erfurterinnen waren nur in den ersten beiden Sätzen mit den Gastgeberinnen auf Augenhöhe. Zwar liefen sie in Durchgang eins permanent einem Rückstand hinterher, schafften aber den 23:23-Ausgleich, doch Straubing hatte das bessere Finish, setzte sich 26:24 durch. Im zweiten Satz führte das Kronseder-Team 13:16, wurde aber noch zum 25:22 abgefangen. Danach war das Spiel entschieden, die Gegenwehr der Erfurterinnen hielt sich in Grenzen. Das Heimteam verwandelte nach 77 Minuten den Matchball zum 25:15 und feierte mit den 475 Zuschauern ausgiebig den Klassenerhalt.
 
Sätze:
26:24, 25:22, 25:15.

Bälle: 76:61.
Schiedsrichter:
Mirco Till (München), Joachim Mattner (Unterschleißheim).
Zuschauer:
475 (turmair Volleyballarena).
Spielzeit:
77 Minuten (28, 26, 23).
Volleyteam:
Thater, Sagardia, Lenz, Gadelha de Souza, Finley, Reinisch, Kan (L), Greskamp, Rountree.
Straubing:
Große Scharmann, Izquierdo-Mocasqui, Stöhr, Schmit, Neuhaus, Sipic, Dreblow (L), Meis, Wenzel, Ismaili, Liebschner.

swe-volley-team


13.Mrz.19 / y4u - Foto: Sebastian Dühring

Straubingen wieder besser

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.