Home | News | Account | Impressum
Donnerstag, 21. Januar 2021
Siteupdate - single problems possible Seitenumstellung - vereinzelte Probleme möglich change this message

Login

Benutzername:

Passwort:

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema VOLLEYBALL

Artikel Bewertung

Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

SWE-Sieg in Bad Salzungen

Geschrieben von y4u am Donnerstag, 25. Juni 2009
VOLLEYBALL

BEACHVOLLEYBALL: Beach Cup Bad Salzungen
 
Foto: Archiv/y4uBad Salzungen. (24.Jun.09/ Thomas Recknagel) Erfolgreich kehrten die SWE-Volleyballerinnen Jette Kintscher und Caroline Kresse vom ersten A-Cup des Thüringer Volleyballverbandes aus Bad Salzungen zurück. Mit drei Siegen und einer Niederlage gewannen die Erfurterinnen  das höchste Thüringer Ranglistenturnier vor den Lokalmatadorinnen Nadine Volkmer/Theresa Klessen  sowie Katharina Zeisig/Katja Voigtländer (Gera/Reichenbach). Das SWE-Team startete gegen die Vertretung Katja Kazuch/Susann Hesse vom Post SV Erfurt. In einem engen Spiel, mit vielen Eigenfehlern in Aufschlag und Annahme, gewannen Kintscher/Kresse, den Tie-Break (12:15; 15:13; 15:10). Die zweite Begegnung gestaltete sich ähnlich knapp, diesmal jedoch mit dem besseren Ende Theresa Klessen/Nadine Volkmer vom 1.TSV Bad Salzungen. Mit Satzständen von 12:15; 15:12 und 14:16 mussten sich Kintscher/Kresse dem clever agierenden Angriffsspiel der Gastgeberinnen geschlagen geben, welche somit direkt für das Halbfinale gesetzt waren. Um den Einzug ins Halbfinale gelang jedoch wenig später gegen Claudia Sander/Klarissa Kornhaß (Post Erfurt/Jena) durch ein starkes Angriffsspiel ein souveräner Zweisatz-Sieg (21:16; 21:15). Im Halbfinale wartete das Team Katja Voigtländer/Katharina Zeisig (Reichenbach/ Post SV Gera). Mit gutem Side-Out sowie Block-Abwehrspiel setzte sich das SWE-Duo zwei Sätzen, mit 22:20 und 21:19, durch. Im Finale trafen Jette und Lolle erneut auf Theresa Klessen/Nadine Vokmer und hatten die Chance, sich für die Vorrundenniederlage zu revanchieren. Bei strömenden Regen und starkem Wind gelangen den Erfurterinnen im ersten Satz nur wenig. Mit vielen Emotionen auf beiden Seiten gelang es Kintscher/Kresse jedoch, den zweiten Satz noch einmal zu kippen, nachdem sie schon mit fünf Punkten hinten lagen.  Im dritten und entscheidenden Satz kamen sie besser mit Wind und Wetter zurecht und gewannen letztendlich das Finale des Turniers (17:21; 21:19; 16:14). Bei den Herren siegten die an vier gesetzten jungen Erfurter Postler Jewgeni Metelski/Felix Merte vor Jeffrey Bierwirth/Cristoph Schreiber (Ohrdruf) und den Altmeistern Stefan Stauß/Carsten Rieder (Post). Im Halbfinale setzten sich die beiden Erfurter Youngster gegen ihre Vereinskameraden, die bis dahin die Rangliste anführten.
 
Platzierungen: Damen: 1. Jette Kintscher/ Caroline Kresse (SWE Volley Team), 2. Theresa Klessen/ Nadine Volkmer (1.TSV Bad Salzungen), 3. Katharina Zeisig/ Katja Voigtländer (Post SV Gera/ FSV Reichenbach), 4. Karoline Fröhlich/ Sarah Saft (VC Gotha). Männer: 1. Felix Merte/ Jewgeni Metelski (Post SV Erfurt), 2. Jeffrey Bierwirth/ Christoph Schreiber (Ohrdrufer SV), 3. Carsten Rieder/ Stefan Stauß (Post SV Erfurt), 4. Enrico Protze/ Paul Lohrisch (VC Gotha).


24.Jun.09 / Thomas Recknagel

SWE-Sieg in Bad Salzungen

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.