Home | News | Account | Impressum
Mittwoch, 17. Januar 2018
Siteupdate - single problems possible Seitenumstellung - vereinzelte Probleme möglich change this message

Login

Benutzername:

Passwort:

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema VOLLEYBALL

Artikel Bewertung

Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Spitzenreiter gefordert

Geschrieben von y4u am Montag, 08. Januar 2018
VOLLEYBALL VOLLEYBALL RLO: Erfurter VC – Neuseenland-Volleys Markkleeberg  2:3
 

Erfurt. (06.Jan.18/ y4u) Der Ligaprimus der Regionalliga Ost aus Markkleeberg gab zum Start der Rückrunde seine Visitenkarte im Erfurter Sportgymnasium ab und musste gehörig kämpfen, um seine weiße Weste zu wahren. Trotz guter Leistung reichte es am Ende für den Erfurter VC nicht. Die Erfurter unterlagen nach rund zwei Stunden im Tiebreak, konnten so wenigstens einen Punkt auf der Habenseite verbuchen. Die Gäste wurden im ersten Satz ihrer Favoritenrolle gerecht, setzten sich mit 22:25 durch. Die Hausherren stellten zu Beginn des zweiten Durchgangs um und das zeigte Wirkung. Sie glichen nach Sätzen aus, gewannen 25:19. Das Geschehen wiederholte sich anschließend. Markkleeberg legte mit 21:25 wieder vor, aber die EVC-Männer blieben die Antwort nicht schuldig, erzwangen mit dem 25:21 in Satz vier den Tiebreak. Der bot neben der Spannung auch einige umstrittene Schiedsrichterentscheidungen, ging so etwas glücklich mit 11:15 an den Tabellenführer.
 
Sätze:
22:25, 25:19, 21:25, 25:21, 11:15.

Bälle: 104:105.
Zuschauer:
80 (Sporthalle Mozartallee).
Spielzeit:
122 Minuten.
Erfurter VC:
Bakumovski, Henkel, Kaufer, Werner, Knabe, Götze, Klemm, Keller (L), Maisch.

erfurter-vc


06.Jan.18 / y4u - Foto: Trautvetter

Spitzenreiter gefordert

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.