Home | News | Account | Impressum
Freitag, 06. Dezember 2019
Siteupdate - single problems possible Seitenumstellung - vereinzelte Probleme möglich change this message

Login

Benutzername:

Passwort:

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema LOKALSPORT

Artikel Bewertung

Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Rasante Abfahrten

Geschrieben von y4u am Montag, 12. August 2019
LOKALSPORT RADSPORT: iXS Downhill Cup Tabarz
 

Bad Tabarz. (11.Aug.19/ y4u) Am Wochenende gastierte der iXS Downhill Cup im Bad Tabarz, war die siebente von zehn Stationen der Rennserie. Das Downhillrennen am Inselsberg ist das älteste Deutschlands und kann wohl auf die längste Tradition einer solchen Veranstaltung zurückblicken. Bereits fünfmal wurde in der 26-jährigen Geschichte die Deutsche Meisterschaft ausgetragen und somit ist es nicht verwunderlich, dass auf der beliebten Mittelgebirgsstrecke schon alle großen deutschen Namen der Disziplin am Start standen. Über 300 Fahrer aus zwölf Nationen gingen an den Start, kämpften um wichtige Punkte für die Serienwertung und natürlich auch um den Tagessieg. Der Ausrichter hatte dafür wieder alles perfekt angerichtet und die zwei Kilometer lange Strecke, die etwa 250 Meter Höhendifferenz aufwies, an einigen Stellen modifiziert. Ein paar neue Sprünge, Anliegerkurven und neue Linien sorgten für einen anspruchsvollen Kurs. Die Siege der Elite Klassen gingen an Erik Irmisch und Katrin Stöhr. Katrin Stöhr setzte sich mit einer Zeit von 2:34,634 Minuten durch und konnte mit einem hauchdünnen Vorsprung von nur knapp neun Zehntelsekunden Lokalmatadorin Harriet Rücknagel (GER/ Rad-Art Ilmenau) auf den zweiten Platz verweisen. Für beide war das Ergebnis ein schweres Stück Arbeit, da sie aufgrund eines Sturzes von Jana Urban (GER/ Bambi & the Truckdriver) mit roter Flagge angehalten wurden und ihren Lauf wiederholen mussten. Bei dem Männern konnte Erik Irmisch (GER/ Team Racing Dudes) den zweiten Saisonsieg einfahren. Der YT-Fahrer gewann bereits in Klinovec (CZE) ein Rennen der Serie und war auch in Ilmenau ganz dicht dran. Diesmal lies er sich nicht die Butter vom Brot nehmen und brachte eine Zeit von 2:03.597 Minuten runter ins Ziel.

11.Aug.19 / y4u

Rasante Abfahrten

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.