Home | News | Account | Impressum
Dienstag, 18. Juni 2024
Siteupdate - single problems possible Seitenumstellung - vereinzelte Probleme möglich change this message

Login

Benutzername:

Passwort:

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema FUSSBALL

Artikel Bewertung

Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Pokalaus

Geschrieben von y4u am Samstag, 18. November 2023
FUSSBALL
FUSSBALL LANDESPOKAL: ZFC Meuselwitz – FC Rot-Weiß Erfurt  5:3
 

Meuselwitz. (18.Nov.23/ liX) Der FC Rot-Weiß Erfurt ist Viertelfinale des Landespokals beim Ligarivalen in Meuselwitz ausgeschieden. Die Hausherren gewannen im Elfmeterschießen 5:3. Die Erfurter mussten vor 1172 Zuschauern nach einer halben Stunde in Unterzahl spielen, weil Til Schwarz für gefährliches Spiel die Rote Karte sah. Es war sein Platzverweis in dieser Saison. Meuselwitz nutzte die Überzahl, Andy Trübenbach (38.) traf vor der Pause zur Führung. Trotz Unterzahl versteckten sich die Rot-Weißen nicht, Michael Seaton erzielte zehn Minuten nach Wiederanpfiff aus der Drehung den Ausgleich. RWE-Coach Fabian Gerber haderte mit dem Schiedsrichter. „Ich glaube, wir sind gut reingekommen, lassen wenig zu. Wir haben aufopferungsvoll gekämpft. Die Rote Karte ist für mich nicht nachvollziehbar. Das kriegen wir jede Woche. Bei hohem Ball, da musst du jedes Spiel fünf geben. Das ist eine spielentscheidende Situation, wenn du 90 Minuten in Unterzahl spielst. Wir sind aber zurückgekommen, haben an den Ausgleich geglaubt. Dann haben wir noch gute Umschaltsituationen."
 
Schiedsrichter: Marko Wartmann ().
Zuschauer: 1172 (bluechip Arena).
Tore: 1:0 Andy Trübenbach (38.), 1:1 Michael Seaton (55.).
FC Rot-Weiß: Plath – Badu, Zeller, Schulz, Lopes Cabral, Muteba (79. Weinhauer), Schwarz (31. RK), Hajrulla (68. Seidemann), Pronichev (46. Mergel), Biek (119. Adesida), Seaton.
Meuselwitz: Sedlak – Pistol (46. Rehder/106. Sakar), Schmökel (116. Pauling), Miatke, Raithel, Trübenbach, Eckardt, Kadric, Bürger, Hansch, Fischer (68. Ulrich).
 

18.Nov.23 / liX - Foto: Trautvetter (Archiv)

Pokalaus

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.