Home | News | Account | Impressum
Sonntag, 26. Juni 2022
Siteupdate - single problems possible Seitenumstellung - vereinzelte Probleme möglich change this message

Login

Benutzername:

Passwort:

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema TURNEN

Artikel Bewertung

Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Pokal blieb in Möbisburg

Geschrieben von y4u am Mittwoch, 11. Juni 2008
TURNEN

AKROBATIK: 2. Mühlencup des Möbisburger SV 
 
Foto: y4uMöbisburg. (08.Jun.07/Möbisburger SV) In fünf Wettkampfklassen kämpfen die besten Akrobaten der fünf Thüringer Vereine um den Möbisburger Mühlencup 2008. Nach der Eröffnung durch Herrn Nolte, Ortsbürgermeister von Möbisburg, gingen die jüngsten Sportler in den Grundstufen A und B an den Start. Hier sicherten sich, in der Grundstufe A, dass Gisperslebener Männerpaar Georg Braun, Kilian Fallmeier mit 15,85 Punkten und bei den Damenpaaren Pitzschler Anne, Burmeister Helene vom SAC Suhl mit 18,00 Punkten den Sieg. Die für den Möbisburger SV startenden Damenpaare Marit Will, Josefine Oberländer und Lene Schaufuß, Johanna Oberländer erreichten mit 17,15 und 14,60 Punkten jeweils Platz 3 und 10. In der Grundstufe B konnte sich das Möbisburger Männerpaar Gustav Gerlach und Fabian Backhaus mit 13,75 Punkten den Sieg sichern. Bei den Damenpaaren errang das Möbisburger Paar Alisia Grabe, Pia Groß, hinter den beiden Suhler Paaren Sarah Kittel, Juliane Seiffarth und Josefine Oleynik, Luisa Koch mit 14,55 Punkten den 3. Platz. Das 2. Damenpaar der Möbisburger in dieser Klasse Maika Köbis und Franziska Weißkopf belegten mit 13,55 Punkten einen hervorragenden 5. Platz. In der Mannschaftswertung lagen die Suhler Akrobaten nach der Grundstufe, mit 3 Punkten vor den Möbisburgern, ein sicheres Polster? Nach der Siegerehrung der Grundstufe begann der Wettkampf für die Starter der Aufbaustufen A1 und A2, zwei neue Klassen, die es erst seit diesem Jahr in der Akrobatik gibt. Hier konnte sich, in der Aufbaustufe A1, dass Möbisburger Damenpaar Lea-Mara Reichelt, Analena Metz mit 23,45 Punkten und somit einen Punkt hinter dem Suhler Damenpaar Juliane Greiner, Nataly Hengelhaupt die Silbermedaille erkämpfen und verwies das Gisperslebener Paar Miriam Hacker, Anne-Katrin Beck auf Platz 3. Ebenfalls in der Aufbaustufe A1 setzte sich die Damengruppe Reijke Schaufuß, Annika Schneidewind und Olivia Sanft mit 22,55 Punkten gegenüber der Konkurrenz durch und sicherten den Möbisburger Akrobaten die 1. Goldmedaille des Tages. Eine Klasse höher, in der Aufbaustufe A2, gingen die Möbisburger mit 2 Damenpaaren an den Start und konnten sich mit Lena Schneidewind, Henriette Gall sowie Sophie Müller, Elisa Stötzer die Plätze 1 und 3 sichern. Einen Doppelsieg der Möbisburger verhinderte hier das Damenpaar des SV Optima Erfurt Elena und Theresa Wisbach, die mit 22,10 Punkten den 2. Platz belegten. Als letzte Starter gingen die Sportler der Nachwuchsklassen aller Vereine an den Start. Die Männergruppe des Möbisburger SV Marc Koch, Hannes Giske, Janick Wieduwilt und Kilian Will sicherten hier mit 22,40 Punkten die 3. Goldmedaille für den Gastgebenden Verein. In der Disziplin Damenpaar der Nachwuchsklasse verwies das Paar vom SAC Suhl Melanie Heinze, Patricia Köhler mit 24,15 Punkten die Starter vom Möbisburger SV Lina Brozatus und Leonora Metz (23.95Punkte) knapp auf den 2. Platz. In der Mannschaftswertung lieferten sich die Möbisburger ein Kopf an Kopf rennen mit den Sportlern vom SAC Suhl. Die wunderschönen Pokale der Töpfermühle wollten alle Sportler des MSV in Möbisburg behalten und alle gaben für dieses Ziel ihr Bestes. Mit 101,20 Punkten gewann der Möbisburger SV den 2. Mühlencup und kann sich, sehr zur Freude von Herrn Kummer, dem Inhaber der Möbisburger Töpfermühle, den großen Pokal in die eigene Vitrine stellen. Mit 100.20 Punkten sicherte sich der SAC Suhl den 2. Platz, vor dem TSV Gispersleben (99,80 Punkte). Ein besonderer Dank gilt allen Helfern, die zum gelingen der Veranstaltung beigetragen haben sowie der Gaststätte „Zur Schuhleiste“, die für Verpflegung und Getränke von fast 200 Besuchern gesorgt hat. 
 
www.moebisburg-akro.de


08.Jun.07/Möbisburger SV

Pokal blieb in Möbisburg

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.