Home | News | Account | Impressum
Freitag, 05. März 2021
Siteupdate - single problems possible Seitenumstellung - vereinzelte Probleme möglich change this message

Login

Benutzername:

Passwort:

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema EISSPORT

Artikel Bewertung

Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Mit Moral zum Sieg

Geschrieben von y4u am Montag, 22. Februar 2021
EISSPORT EISHOCKEY OBERLIGA: Black Dragons – Herforder EV  5:4
 

Erfurt. (21.Feb.21/ y4u) Wie schon am Freitag endete auch die Sonntagspartie der Black Dragons torreich, aber diesmal waren die Erfurter erfolgreicher, konnten sich über zwei Punkte freuen. In einem wahren Krimi setzten sich die Drachen auf eigenem Eis gegen den Namensvetter aus Herford in der Overtime mit 5:4 durch. Die Hausherren bewiesen Moral, holten zweimal einen Rückstand auf, ehe erneut Kyle Beach mit dem goldenen Tor das Spiel entschied. Das erste Drittel ging 0:1 an die Gäste. Maurice Keil (23.) glich zu Beginn des Mitteldrittels aus. Doch die Freude währte nur kurz, erneut schlugen die Herforder zu, gingen 1:3 in Front. Fritz Denner (43.) und Sean Fischer (54.) schossen die Hausherren ins Spiel zurück. Arnoldas Bosas traf eine Minute später zur ersten Erfurter Führung, aber die brachten Gastgeber nicht ins Ziel. Christophe Lalonde gelang 56 Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit in Überzahl das 4:4, beide Teams mussten in die Overtime. In der avancierte Kyle Beach für die Erfurter zum Matchwinner.
 
Drittel:
0:1, 1:2, 3:1 - 1:0 (Overtime).

Schiedsrichter: Marc André Naust, Daniel Ratz (HSR), Floyd Frieske, Danilo Gerth (LSR).
Zuschauer:
keine (Eishalle).
Zeitstrafen:
Erfurt 7, Herford 2 +10.
Schüsse:
Erfurt 24, Herford 50.
Überzahl:
Erfurt 0/2, Herford 3/7.
Tore:
0:1 Marius Garten (16.), 1:1 Maurice Keil (23.), 1:2 Christophe Lalonde (26.), 1:3 Marius Garten (40.), 2:3 Fritz Denner (43.), 3:3 Sean Fischer (54.), 4:3 Arnoldas Bosas (55.), 4:4 Christophe Lalonde (60.), 5:4 Kyle Beach (65.).
Black Dragons:
Kessler, Otte-Günzler – Böttner, Gulda, Geiseler, Fischer, Hofmann, Schmid, Pfister, Banach – Spister, Bosas, Herrschaft, Schümann, Denner, Beach, Keil, Weigandt, Münzberg, Schüpping, Beck.
Herforder EV:
Albrecht, Vogel – Garten, Gärtner, König, Bartuli, Naud, Brinkmann, Schnell, Engel – Weikamp, Bombis, Lalonde, Unger, Bohle, Berezovs, Christmann, Aydin, Rinke, Kovacs, Krüger, Bödefeld.

black-dragons


21.Feb.21 / y4u - Foto: Trautvetter (Archiv)

Mit Moral zum Sieg

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.