Home | News | Account | Impressum
Sonntag, 29. November 2020
Siteupdate - single problems possible Seitenumstellung - vereinzelte Probleme möglich change this message

Login

Benutzername:

Passwort:

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema VOLLEYBALL

Artikel Bewertung

Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Keine Punkte in Schwerin

Geschrieben von y4u am Sonntag, 15. November 2020
VOLLEYBALL VOLLEYBALL BUNDESLIGA: SSC Schwerin – Schwarz Weiss Erfurt  3:0
 

Schwerin. (14.Nov.20/ y4u) Die Dienstreise von Schwarz Weiss Erfurt nach Schwerin fand ein schnelles Ende. Das Team von Dirk Sauermann musste sich nach 76 Minuten glatt in drei Sätzen beim Tabellendritten geschlagen geben. Die Gastgeberinnen starteten mit einer schnellen 4:0-Führung, Erfurt gleicht zum 6:6 aus. Doch Schwerin zeigt sich unbeeindruckt und verwandelte den dritten Satzball zum 25:20. Die Erfurterinnen führen im zweiten Durchgang 7:8, aber auch diesmal reichte es nicht zum Satzgewinn, mit 25:22 sorgte Schwerin für die Vorentscheidung. Auch im Schlusssatz fanden die Sauermann-Schützlinge kein Mittel, um den Favoriten ernsthaft Paroli zu bieten. Das Heimteam nutzte den ersten Satzball zum 25:17-Endstand und Spielgewinn.
 
Sätze:
25:20, 25:22, 25:17.

Bälle: 75:59.
Schiedsrichter:
Henning Schaum (Berlin), Dietmar Carter (Hamburg).
Zuschauer:
keine (Palmberg Arena).
Spielzeit:
76 Minuten (26, 26, 24).
Erfurt:
Reinisch, Gross, Cole, Lenz, Tosi, Kovac, Petter (L), Barthel, Krause, Maase, Merte.
Schwerin:
Imoudu, Szakmáry, Barfield, Agost, Alsmeier, Schölzel, Pogany (L), Nestler (L), Ambrosius, Imoudu, Jatzko, Luttikhuis, Spelman, Stoltenborg.

swe-volley-team


14.Nov.20 / y4u - Foto: Trautvetter (Archiv)

Keine Punkte in Schwerin

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.