Home | News | Account | Impressum
Freitag, 17. Januar 2020
Siteupdate - single problems possible Seitenumstellung - vereinzelte Probleme möglich change this message

Login

Benutzername:

Passwort:

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema VOLLEYBALL

Artikel Bewertung

Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Im Tiebreak siegreich

Geschrieben von y4u am Sonntag, 12. Januar 2020
VOLLEYBALL VOLLEYBALL 3.LIGA: TV Fürth 1860 – SG Erfurt electronic  2:3
 

Fürth. (12.Jan.20/ y4u) Die Pause zum Jahreswechsel haben die Damen der SG Erfurt electronic gut überstanden. Der Aufsteiger in die 3.Liga Ost startete mit einem Auswärtssieg in das neue Jahr, setzte sich beim Tabellendritten in Fürth im Tiebreak durch. Die Sonntagspartie des elften Spieltages glich einer Achterbahnfahrt. Der erste Satz war hart umkämpft, hatte Überlänge, ehe er mit 26:24 an die Gastgeberinnen ging. Das motivierte die Gäste zusätzlich, die das Geschehen in den folgenden beiden Durchgängen bestimmten. Sie glichen mit 17:25 nach Sätzen aus und legten anschließend mit 18:25 vor. Aber auch das Heimteam gab sich nicht so einfach geschlagen, machte das Spiel wieder spannend, erzwang mit 25:21 den Entscheidungssatz. Auch der Tiebreak blieb bis zum 12:12 ein offener Schlagabtausch. Im Finish spielten die Erfurterinnen ihre Erfahrungen aus, machten nach 103 Minuten mit drei Punkten in Folge den sechsten Saisonsieg perfekt.
 
Sätze:
26:24, 17:25, 18:25, 25:21, 12:15.

Bälle: 98:110.
Schiedsrichter:
Thomas Karg (Neustadt), Michael Ruppert (Lappersdorf).
Zuschauer:
50 (Vereinshalle).
Spielzeit:
103 Minuten (23, 21, 21, 23, 15).
Erfurt:
Fröhlich, Kresse, Nemitz, Lange, Pfannschmidt, Herz, Rybicki (L), Mengs, Breitsprecher, Kehr, Kirschbaum.
Fürth:
Willius, Flessa, Knebel, Doranth, Rosenow, Holstein, Wagner (L), Hofmann (L), Jularic, Zaytseva.

erfurt-electronic


12.Jan.20 / y4u - Foto: Trautvetter (Archiv)

Im Tiebreak siegreich

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.