Home | News | Account | Impressum
Montag, 09. Dezember 2019
Siteupdate - single problems possible Seitenumstellung - vereinzelte Probleme möglich change this message

Login

Benutzername:

Passwort:

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema TURNEN

Artikel Bewertung

Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Happyend im Finalkrimmi

Geschrieben von y4u am Sonntag, 01. Dezember 2019
TURNEN TURNEN BUNDESLIGA: KTV Straubenhardt – TG Saar  29:27
 

Ludwigsburg. (30.Nov.19/ Stephan Dunkel) Das Wunder von Ludwigsburg! So könnte die Schlagzeile nach einem Herzschlagfinale in der Kunstturn-Bundesliga heißen. Turnsport auf Weltniveau, Spannung bis zur letzten Minute, eine Finalshow die keine Wünsche offen ließ. In Fachkreisen wird das Finale zwischen der siegreichen KTV Straubenhardt mit dem Erfurter Nils Dunkel, und dem gleichwertigen Gegner TG Saar noch lange diskutiert werden. Nachdem die KTV Straubenhardt im Vorjahr in einem ähnlichen Finale knapp verloren hatte, gab es dieses Jahr allen Grund zu feiern. Zu feiern auch deshalb, da die Schwarzwälder in den letzten Wochen vom Verletzungspech verfolgt wurden und im Finale nur mit einer stark dezimierten Mannschaft antreten konnten. Zunächst gab es für Nils Dunkel erst eine Fuß- und im Anschluss eine Schulterverletzung die ihm die WM- Teilnahme gekostet hat. Dann musste auch Punktegarant Marcel Nguyen sich eine Schulter-OP unterziehen. Ivan Rittschik kurierte noch eine Knie-OP aus. Zum letzten Vorrundenwettkampf fiel Mehrkämpfer Alexander Meier aus. Zu guter letzt stand auch der Einsatz von Routinier Andreas Bretschneider nach einer Fußverletzung in der letzten Woche in Frage. Es war aber vielleicht genau die schwierige Ausgangssituation, die das Team zusammengeschweißt hat, das sich mit dem 29:27-Erfolg vor 2500 Zuschauern in der MHP-Arena belohnte. Für den Erfurter Nils Dunkel, er steuerte fünf Punkte zum Sieg bei, war es bereits der vierte Meistertitel mit der KTV Straubenhardt. Insbesondere in den letzten Wochen hat er sich mit starken und sicher vorgetragenen Übungen zu einem der wichtigsten Turner im Team entwickelt. Er kann auch gegen internationale Topstars gegen halten und wichtige Punkte einfahren.
 
Gerätpunkte:
6:6.

Endwert:323,80:323,05.
Zuschauer:
2500 (MHP Arena).
Wertung Boden:
3:12 (51,30:54,60). Pferd: 10:3 (52,65:50,15). Ringe:4:6 (54,05:54,20). Sprung: 5:0 (56,50:55,35). Barren:4:6 (56,45:56,55). Reck: 3:0 (52,85:52,20).
Ergebnisse Nils Dunkel:
Boden (13,45), Perd (13,30), Sprung (14,10), Barren (14,10).

mtv-erfurt


30.Nov.19 / Stephan Dunkel - Foto: Michael Schlutter (Archiv)

Happyend im Finalkrimmi

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.