Home | News | Account | Impressum
Dienstag, 18. Juni 2024
Siteupdate - single problems possible Seitenumstellung - vereinzelte Probleme möglich change this message

Login

Benutzername:

Passwort:

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema TURNEN

Artikel Bewertung

Ergebnis: 5
Stimmen: 1

stars-5

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Finals in Frankfurt

Geschrieben von y4u am Freitag, 07. Juni 2024
TURNEN
TURNEN DM: Nils Dunkel
 

Erfurt. (07.Jun.24/ Stephan Dunkel) Im Kampf um die Medaillenplätze bei den Deutschen Meisterschaften im Gerätturnen und um die zu vergebenden fünf Olympiatickets möchte der Erfurter Nils Dunkel ein Wörtchen mitreden. Kurz vor Abfahrt zu den Finals in Frankfurt nach seinen Zielen gefragt meinte der in Halle trainierende Erfurter Turner, dass er das Potential hat, in der Mehrkampfentscheidung mitturnen zu können. Der Vorjahresdritte möchte diese Platzierung im besten Fall noch aufstocken. Gemeinsam mit dem aktuellen Deutschen Meister Pascal Brendel und dem Barrenweltmeister Lukas Dauser gehört er zum Favoritenkreis für die Titelkämpfe. Bei der Medaillenvergabe möchte auch der Hannoveraner Andreas Toba mitmischen. Der Altstar der deutschen Turnerriege peilt dabei auch die direkte Qualifikation für seine dritten olympischen Spiele an. Diese stehen auch bei Nils Dunkel noch mehr im Fokus als die zu vergebenden Meistertitel. Die Deutschen Meisterschaften gelten als eine der beiden Stationen auf dem Weg nach Paris. Der Deutsche Turnerbund kann insgesamt fünf Männer und drei Frauen nach Paris entsenden. Die besten Akteure der Finals werden in zwei Wochen zur entscheidenden zweiten Qualifikation eingeladen. Nils Dunkel hat in den letzten Wochen hart für dieses Ziel trainiert und hofft darauf, in Frankfurt seinen Leistungsstand abrufen zu können.

07.Jun.24 / Stephan Dunkel - Foto: Yannick Bodemer (Archiv)

Finals in Frankfurt

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.