Home | News | Account | Impressum
Sonntag, 07. August 2022
Siteupdate - single problems possible Seitenumstellung - vereinzelte Probleme möglich change this message

Login

Benutzername:

Passwort:

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema LOKALSPORT

Artikel Bewertung

Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Entscheidung vertagt

Geschrieben von y4u am Samstag, 30. Juli 2022
LOKALSPORT FOOTBALL REGIONALLIGA: Leipzig Lions – Erfurt Indigos  34:7
 

Leipzig. (30.Jul.22/ y4u) Die Entscheidung um Platz drei in der Süd-Staffel der Regionalliga Ost ist auf Ende August vertagt. Die Erfurt Indigos konnten ihre kleine Serie von zwei Siegen in Folge nicht fortsetzten, unterlagen beim Tabellenführer in Leipzig 7:34. Die Hausherren waren in den ersten beiden Quartern das effektivere Team, führten zur Halbzeitpause deutlich mit 28 Punkten. Zwar konnten die Indigos im dritten Quarter punkten. Kevin Cartal war für den einzigen Touchdown Erfurt Indigos verantwortlich und Andy Groß erhöhte per PAT auf 28:7. Doch die Lions zeigten sich unbeeindruckt, bauten ihren Vorsprung perTtouchdown wieder aus. Der Schlussdurchgang blieb für beide Seiten ohne zählbare Aktionen. Jetzt benötigen die Indigos einen Erfolg im letzten Heimspiel der Gruppenphase gegen die Virgin Guards aus Magdeburg.
 
Quarter:
6:0, 22:0, 6:7, 0:0.
Zuschauer: k.A. (Ratzelstadion).
Indigos: Groß 1, Heß, Rhode, Schütze, Willing, Junge, Rahishtaj, Götz, Zimmer, Heinze, Richter, Cartal 6, Stolzmann, Hochfeld, Gössinger, Notthoff, Fitz, Csernalabics, Morawietz.

erfurt indigos


30.Jul.22 / y4u - Foto: Trautvetter (Archiv)

Entscheidung vertagt

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.