Home | News | Account | Impressum
Freitag, 20. Mai 2022
Siteupdate - single problems possible Seitenumstellung - vereinzelte Probleme möglich change this message

Login

Benutzername:

Passwort:

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema WASSERSPORT

Artikel Bewertung

Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

ESSC-Youngster mit vollem Programm

Geschrieben von y4u am Donnerstag, 12. Mai 2022
WASSERSPORT WASSERBALL U12: Erfurter SSC
 

Erfurt/Leipzig. (08.Mai 22/ Schlag) Das junge U12-Team des Erfurter SSC, welches zu sehr großen Teilen aus Spielern der U10 besteht, hatte am Wochenende gleich vier Spiele auf dem Programm. Am Samstag waren in der heimischen Roland Matthes Halle die Kids vom OSC Potsdam, dem SC Chemnitz und dem SVV Plauen zu Gast. Gespielt wurde in einem kurzen Turnier jeder gegen jeden 4×4 Minuten effektiv. Im Auftakt trafen unsere Kids zunächst auf die Bronze-Gewinner der Ostmeisterschaft von der Havel und fanden gegen die starke Angriffsspielerin der Potsdamer keinen Angriffspunkt, sodass diese ein ums andere Mal relativ leicht zum Torerfolg kam. Im eigenen Angriff fanden leider Max Rosenstock, Anton Streichardt und Jeamy Creutzburg auch noch nicht ganz ihre Spielpositionen. Beste Aktion der ersten Halbzeit war ein eins-gegen-eins im Center durch Creutzburg zum 1:8-Treffer. In der zweiten Hälfte kam unser Team dann gegen die eingewechselte Potsdamer U11 mehr und mehr ins Spiel und generierte mehr Chancen. Leider wurden von diesen gerade in kurzzeitiger Überzahl zu wenige genutzt und unser Gegner kam durch seine Erfahrung zu schnellen Gegenkontertoren. Trotz der 3:13 Niederlage konnte das Trainer-Trio Matzke, Tautenhahn und Schlag viel Positives aus diesem Spiel für unsere U12 mitnehmen. Im zweiten Spiel des Tages konnte unser Team gegen eine noch sehr unerfahrene Mannschaft des SC Chemnitz relativ deutlich mit 12:2 die ersten drei Viertel gestalten. Das letzte Viertel stand dann ganz im Zeichen unserer U10 Mannschaft. Bei fünf weiteren Gegentreffern blieb das Spiel sicher in unsere Hand und unsere Jüngsten konnten gegen die körperlich größeren Sachsen ein paar Erfahrungen sammeln. Am Ende stand ein 12:7-Sieg zu Buche. Vor unserem letzten Spiel stand bereits fest, dass Potsdam mit drei Siegen den ersten Platz erzielen wird und Chemnitz bereits alles verloren hatte. Das letzte Spiel des Tages gegen den SVV Plauen sollte somit das Entscheidungsspiel um den zweiten Platz sein. Dieses Duell fand in dieser Saison bereits zum vierten Mal statt. Jedes Mal hatten die Vogtländer knapp die Nase vorn. So leider auch diesmal. Der fehlende Anschluss geschieht meistens bereits zu Spielbeginn. Wiederholt verpassen es unsere Kids im ersten Viertel mehr gegen zu halten, sodass die Vogtländer 3:1 zur Pause führen. Im zweiten Abschnitt kämpften wir uns dann heran, verpassten aber stets den Ausgleich zu erzielen. Bis zum 5:7 aus ESSC Sicht blieb das Spiel knapp und jeder weitere Erfurter Treffer hätte noch einmal für eine neue Dynamik gesorgt. Leider hatten auch in diesem Spiel die Vogtländer das glücklichere Händchen zum vorentscheidenden 5:8 knapp zwei Minuten vor Ende. Die letzten Minuten nutzten dann beide Teams für die jüngeren Spieler. Somit belegt der SVV Plauen Platz zwei und unsere Kids bleiben mit einem Sieg auf Platz drei. Alles in allem war es für alle Teams eine sehr gute Gelegenheit um in freundschaftlichen Begegnungen unter Wettkampfbedingungen mögliche Fehler kennenzulernen und diese Erfahrungen mitzunehmen, sodass die Fehler nicht erst in den entscheidenden Spielen passieren. Dieses Vorbereitungsturnier wurde dann am Sonntag durch eine weiteres Spiel gegen den SC DHfK Leipzig ergänzt. Die Leipziger hatten in eigener Halle parallel einen U13 Lehrgang der Sachsen-Auswahl und nutzten ebenfalls mit einer sehr jungen U12 die Spielmöglichkeit gegen unser Team. Bei einer ähnlichen Mannschaftszusammensetzung beider Teams entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe (3:3, 3:1, 2:3, 3:2) bei welchem Jeamy Creutzburg mit sieben Treffern für unser Team einen goldenen Sonntag erwischte. Gerade das kleine Polster der zwei Tore Führung zur Halbzeit brachte die nötige Sicherheit um dann im letzten Spielabschnitt noch einmal nach zu legen und das Spiel 10:8 nach Hause zu bringen. Die Kids haben ihre Lektionen vom Vortag gleich in einen wertbaren Erfolg umgemünzt. Mit einem deutlichen Sieg gegen Chemnitz, einem knappen Sieg gegen die jungen Leipziger, einer knappen Niederlage gegen Plauen und einer deutlichen Niederlage gegen Potsdam hat das U12 Team das gesamte Spektrum an Wasserball-Erfahrungen an diesem Wochenende erleben können. Nun heißt es, all diese Erfahrungen aufsaugen, mögliche Fehler im Training korrigieren und dann gut vorbereitet zur U12 Ost-Platzierungsrunde 7-10 am 21.Mai nach Brandenburg an der Havel zu fahren. Dort treffen unsere Kids dann auf Spandau, den ASC Brandenburg und wie so oft in dieser Saison auf den SVV Plauen.

erfurter ssc


08.Mai 22 / Schlag - Foto: Verein

ESSC-Youngster mit vollem Programm

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.