Home | News | Account | Impressum
Dienstag, 18. September 2018
Siteupdate - single problems possible Seitenumstellung - vereinzelte Probleme möglich change this message

Login

Benutzername:

Passwort:

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema WASSERSPORT

Artikel Bewertung

Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

DM-Tickets gebucht

Geschrieben von y4u am Montag, 16. April 2018
WASSERSPORT KANUSLALOM ODM: SV Concordia Erfurt
 

Markkleeberg. (15.Apr.18/ Barbara Märker) Am letzten Wochenende fand im Kanupark Markkleeberg die Gruppenmeisterschaft Ost im Kanuslalom statt. Dieser Wettbewerb gilt für die Bundesländer Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen als Qualifikationswettkampf zu den Deutschen Meisterschaften in den einzelnen Altersklassen. Der SV Concordia Erfurt war mit einer zahlenmäßig kleinen Mannschaft vertreten. Um dies aber es vorweg zu nehmen, sieben von den angetretenen acht Sportlern schafften die Qualifikation und dürfen sich nun bei den Deutschen Meisterschaften mit den Besten ihrer Altersklasse messen. Gleich vier Herren vertraten den SV Concordia Erfurt. Allen voran Felix Hinkfuß, der sich diesmal nur dem Spremberger Milton Wittkowski geschlagen geben musste. Sein junger Vereinskamerad Daniel Pauligk kam auf dem Markleeberger Kanal ebenfalls sehr gut zurecht und belegte einen beachtenswerten fünften Platz, gefolgt von seinen Vereinskollegen Philipp Liebert und Christoph Reiß auf den Plätzen sechs und sieben. In der Altersklasse der männlichen Jugend im K1 steigerte sich Jakob Trüpschuch im zweiten Lauf enorm und erreichte in dem starken Starterfeld den fünften Platz. Die jüngeren Sportler hatten mit den Tücken des künstlichen Kanals am meisten zu kämpfen. Hier machte es sich bezahlt, dass der 12-jährige Janko Teichler in diversen Trainingslagern schon einige Wildwassererfahrungen sammeln konnte. Er meisterte den Kurs souverän, erkämpfte sich ebenfalls den fünften Platz und darf den Erfurter Verein als Einziger im Juni bei den Deutschen Meisterschaften der Schüler in Fürth vertreten. Einzige weibliche Vertreterin der Concorden an diesem Wochenende war Katharina Brand. Die Juniorin erreichte in ihrer Altersklasse den vierten Platz und darf sich ebenfalls auf die Teilnahme am Saisonhöhepunkt freuen. „Der erste Schritt ist getan“, so Michael Porzell von der Abteilungsleitung, der sich vor Ort ein Bild vom Leistungsstand der Sportler machte. „Nun heißt es, sich zielstrebig auf die Deutschen Meisterschaften vorzubereiten, die für die Junioren und Erwachsenen im September dieses Jahres ebenfalls im Kanupark Markkleeberg ausgetragen werden.“ Ideal dafür sind die nächsten beiden Läufe der Thüringer Landesmeisterschaft am kommenden Wochenende in Gera und Sömmerda.

15.Apr.18 / Barbara Märker - Foto: Florian Pflug

DM-Tickets gebucht

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.