Home | News | Account | Impressum
Montag, 21. Oktober 2019
Siteupdate - single problems possible Seitenumstellung - vereinzelte Probleme möglich change this message

Login

Benutzername:

Passwort:

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema EISSPORT

Artikel Bewertung

Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Chancenlos in Tilburg

Geschrieben von y4u am Samstag, 05. Oktober 2019
EISSPORT EISHOCKEY OBERLIGA: Tilburg Trappers – Black Dragons  6:1
 

Tilburg. (04.Okt.19/ y4u) Deutlich kamen die Black Dragons bei ihrer zweiten Dienstreise in der Oberliga Nord unter die Räder, unterlagen vor 2250 Zuschauern 1:6 bei den Tilburg Trappers. Die Hausherren bestimmten das Geschehen, gingen früh durch Bartek Bison (2.) in Front, Mitch Bruijsten (11.) und Diego Hofland (19.) bauten noch im ersten Drittel den Vorsprung weiter aus. Die Trapers gingen nach der Pause weiter auf Torejagd, legten Treffer von Danny Stempher (36.), Mitch Bruijsten (56.) und Jordy Verkiel (58.) nach. 23 Sekunden vor der Schlussirene verhinderte Reto Schüppimg mit seinem Powerplaytor den Shut-out von Trappers-Goalie Ruud Leeuwestijn. Am Sonntag wird die Aufgabe nicht einfacher für die Drachen, dann kommt Tabellenführer Leipzig in Kartoffelhalle.
 
Drittel:
3:0 1:0 2:1.
Zuschauer:
2250 (IJssportcentrum Tilburg).

Zeitstrafen: Tilburg 6, Erfurt 6.
Tore:
1:0 Bartek Bison (2.), 2:0 Mitch Bruijsten (11.), 3:0 Diego Hofland (19.), 4:0 Danny Stempher (36.), 5:0 Mitch Bruijsten (56.), 6:0 Jordy Verkiel (58.), 6:1 Reto Schüpping (60.).
Black Dragons:
Otte-Günzler, Roßberg – Körner, Flade, Jentsch, Kämmerer, Klein, Gulda, Miethling, Geiseler, Heyter, Ribnitzky – Arnold, Herrschaft, Schümann, Denner, Kiss, Weise, Keil, Vazan, Kostourek, Schüpping, Fischer.

black-dragons-erfurt


04.Okt.19 / y4u - Foto: Trautvetter (Archiv)

Chancenlos in Tilburg

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.