Home | News | Account | Impressum
Samstag, 26. September 2020
Siteupdate - single problems possible Seitenumstellung - vereinzelte Probleme möglich change this message

Login

Benutzername:

Passwort:

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema FUSSBALL

Artikel Bewertung

Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Berliner Wochenende

Geschrieben von y4u am Mittwoch, 09. September 2020
FUSSBALL FUSSBALL REGIONALLIGA: FC Rot-Weiß U15/U17/U19
 
Erfurt/Berlin. (06.Sep.20/ y4u) Mit unterschiedlichen Erfolg starten die drei Regionalligateams des FC Rot-Weiß in die Saison. Die U19-Junioren empfingen den Berliner SC und verschenkten einen möglichen Punkt. Leron Zöll (40.) besorgte die Erfurter Halbzeitführung, die Yunus Solak (68.) egalisierte. Richtig torreich wurde es in den letzten zehn Minuten. Erst legten die Gäste vor, doch nur eine Minute später gelang dem eingewechselten Antonius Cosar (85.) der Ausgleich für die Hausherren. Aber die Rot-Weißen brachten das Remis nicht ins Ziel. In der Nachspielzeit entschied Chadi Ramadan mit seinem Treffer die Partie zu Gunsten der Berliner. Auch die U17-Junioren konnten ihr Heimrecht nicht nutzen, kassierten gegen die zweite Mannschaft von Hertha BSC eine klare 0:5-Pleite. Nach zehn Minuten war RWE-Keeper Pascal Manitz zum ersten Mal geschlagen und bis zur Halbzeitpause legten die Gäste noch zweimal nach. In der Schlussphase bauten die Hertha-Bubis ihren Vorsprung auf fünf Treffer aus. Nur der jüngste Jahrgang konnte punkten. Der Aufsteiger gewann bei TeBe klar mit 3:0. Das Team von Mchael Bocek ging Sekunden vor dem Pausenpfiff durch Julian Hoyer (35.) in Front. Direkt nach Wiederanpfiff erhöhte Louis Dittmar (36.) auf 0:2 und erneut Julian Hoyer machte mit seinem zweiten Treffer in der Nachspielzeit den Sack zu.
 
FC Rot-Weiß U19 – Berliner SC  2:3

Schiedsrichter: Tarik El-Hallag.
Zuschauer:
53 (Cyriaksgebreite).
Tore:
1:0 Leon Zöll (40.), 1:1 Yunus Solak (68.), 1:2 Derry Sherhant (84.), 2:2 Antonius Cosar (85.), 2:3 Chadi Ramadan (90).
FC Rot-Weiß:
Fietz – Zöll, Bach, Neuhaus, Cygankov (70. Cosar), Müller, Kunz, Imrock, Grünert (46. Nennewitz), Rosner, Erdmann (60. Meißner).
 
FC Rot-Weiß U17 – Hertha BSC II  0:5
Schiedsrichter:
Konrad Götze.
Zuschauer:
50 (Cyriaksgebreite).
Tore:
0:1 Oliver Rölke (10.), 0:2 Joel da Silva Kiala (27.), 0:3 Oliver Rölke (31.), 0:4 Bence Dardai (74.), 0:5 Abdel Rehim Soliman (80.).
 
Tennis Borussia Berlin – FC Rot-Weiß U15  0:3
Zuschauer:
115 (Hans-Rosenthal-Sportanlage).
Tore:
0:1 Julian Hoyer (35.), 0:2 Louis Dittmar (36.), 0:3 Julian Hoyer (70.).
FC Rot-Weiß:
Güldner – Oberländer (31. Schäfer), Langhammer (43. Foth), Bürger, Dittmar (43. Meier), Paulik, Kaspar, Menge (53. Scholz), Amiri (53. Wedekind), Bätzold (55. Yüksel), Hoyer.


06.Sep.20 / y4u - Foto: Trautvetter (Archiv)

Berliner Wochenende

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.