Home | News | Account | Impressum
Dienstag, 11. Dezember 2018
Siteupdate - single problems possible Seitenumstellung - vereinzelte Probleme möglich change this message

Login

Benutzername:

Passwort:

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema RUGBY

Artikel Bewertung

Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Oaks stürmen ins Finale

Geschrieben von y4u am Dienstag, 09. Oktober 2018
RUGBY RUGBY 7er REGIONALLIGA: SSV Erfurt Oaks
 

Erfurt. (06.Okt.18/ y4u) Zu Hause ist es immer am schönsten. So nutzten die Erfurt Oaks ihren Heimvorteil am dritten Spieltag der Mitteldeutschen Meisterschaft im 7er-Rugby, feierten mit einer jungen Mannschaft Platz zwei im Turnier. Acht Mannschaften spielten auf dem Sportplatz Essener Straße um den Tagessieg. Für die Gastgeber stand im ersten Gruppenspiel das Thüringenderby gegen die "Ilmperators" an, dass sie deutlich mit 45:5 für sich entschieden. Doch im zweiten Gruppenspiel folgte eine 15:22-Niederlagegegen Chemnitz. Aber in der ausgeglichenen Gruppe blieb am Ende kein Team ungeschlagen. So reichte den Oaks ein erfolgreicher Versuch zum 5:0-Sieg über die SG Magdeburg / Jena, und sie zogen als Gruppenerster ins Finale ein. Dort wurde der USV Postdam, der alle drei Gruppenspiele deutlich gewinnen konnte, seiner Favoritenrolle gerecht. spielte seine Vorteile souverän aus und setzte sich verdient mit 47:5 durch. Platz drei ging an die Hillbillies aus Dresden und die Erfurter freuen sich schon auf das nächste Heimturnier in der neuen Spielzeit.
 
Gruppenspiele:
SSV Erfurt Oaks – TU Ilmenau 45:5, Stahl Brandenburg – RC Dresden 12:47, Rugby Chemnitz Kittllitz – SG Magdeburg/Jena 12:31, SV Stahl Brandis – USV Potsdam 19:52, SSV Erfurt Oaks – Rugby Chemnitz Kittllitz 15:22, Stahl Brandenburg – SV Stahl Brandis 14:28, TU Ilmenau – SG Magdeburg/Jena 14:24, RC Dresden – USV Potsdam 0:45, SSV Erfurt Oaks – SG Magdeburg/Jena 5:0, Stahl Brandenburg – USV Potsdam 0:32, TU Ilmenau – Rugby Chemnitz Kittllitz 10:19, RC Dresden – SV Stahl Brandis 36:14. Spiel um Platz 7: TU Ilmenau – Stahl Brandenburg 21:5, Spiel um Platz 5: Rugby Chemnitz Kittllitz – SV Stahl Brandis 47:12, Spiel um Platz 3: SG Magdeburg/Jena – RC Dresden 0:43, Finale: SSV Erfurt Oaks – USV Potsdam 5:47.

Endstand: 1. USV Potsdam, 2. SSV Erfurt Oaks, 3. RC Dresden, 4. SG Magdeburg/ Jena, 5. Rugby Chemnitz Kittllitz, 6. SV Stahl Brandis, 7. TU Ilmenau, 8. Stahl Brandenburg.


 Video

rugby-erfurt


06.Okt.18 / y4u - Foto: Trautvetter

Oaks stürmen ins Finale

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.